Radio Galaxy - Local
On Air

Fürth | Linienbus übersehen

Foto: Symbolbild

Bei der Notbremsung eines Linienbusses in Fürth sind fünf Fahrgäste verletzt worden, darunter auch ein 11-jähriges Kind. Eine Autofahrerin will mit ihrem Wagen nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei übersieht sie den entgegenkommenden Bus. Dessen Fahrer steigt voll auf die Bremse und kann einen Zusammenstoß noch knapp verhindern. Doch durch das Bremsmanöver stürzen mehrere Fahrgäste. Ein 78-Jähriger kommt mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Krankenhaus. Vier weitere Personen im Alter zwischen 11 und 84 Jahren müssen ebenfalls ins Krankenhaus.

zurück zur Übersicht

Wolbergs‘ Anwälte kritisieren Ermittlungen [mehr]

Suu Kyi schweigt auch in Rakhine zur Gewalt gegen Rohingya [mehr]

Ansbach | versuchte Tötung [mehr]

Drei Tote bei Familiendrama im ländlichen Idyll [mehr]

Ansbach | Pressekonferenz zu Hotelprojekt [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.