Radio Galaxy - Local
On Air

Nürnberg | Prinzessin wohl auch in Drogenskandal verwickelt

Foto: Symbolbild

Die unlustigen Nachrichten bei der Nürnberger Fastnacht reißen nicht ab. Nachdem wie berichtet Faschingsprinz Oliver I. wegen des Verdachts des Drogenschmuggels in U-Haft sitzt, ist nun auch die Prinzessin und Ehefrau ins Visier der Justiz geraten. Sie soll in die mutmaßlichen Kokaingeschäfte ihres Mannes eingeweiht gewesen sein, so die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth. Oliver I. soll mehrere hundert Gramm Drogen aus Spanien nach Deutschland geschmuggelt haben. Polizisten hätten das Kokain bei einer Kontrolle in seinem Wagen gefunden. Er und seine Frau waren am 8. Januar zum Nürnberger Faschingsprinzenpaar gekürt worden.

zurück zur Übersicht

Wolbergs‘ Anwälte kritisieren Ermittlungen [mehr]

Suu Kyi schweigt auch in Rakhine zur Gewalt gegen Rohingya [mehr]

Ansbach | versuchte Tötung [mehr]

Drei Tote bei Familiendrama im ländlichen Idyll [mehr]

Ansbach | Pressekonferenz zu Hotelprojekt [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.