Radio Galaxy - Local
On Air

Nürnberg | Tierischer Scheidungsfall

Foto: Symbolbild

Was geschieht im Scheidungsfall mit den gemeinsamen Hunden? Auf diese Frage musste nun das Oberlandesgericht Nürnberg eine Antwort geben. Ein Scheidungspaar mit sechs Hunden war der Auslöser. Nach der Trennung hatte die Frau alle Tiere zu sich genommen. Der Mann wollte aber die Hälfte der Hunde für sich. Das lehnte das OLG jetzt ab. Die Richter entschieden: Das Rudel sollte im Sinne des Tierschutzes nicht auch noch auseinandergerissen werden.

zurück zur Übersicht

Wolbergs‘ Anwälte kritisieren Ermittlungen [mehr]

Suu Kyi schweigt auch in Rakhine zur Gewalt gegen Rohingya [mehr]

Ansbach | versuchte Tötung [mehr]

Drei Tote bei Familiendrama im ländlichen Idyll [mehr]

Ansbach | Pressekonferenz zu Hotelprojekt [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.